header-reitplatz-selber-bauen-arbeit.jpg

header-reitplatz-selber-bauen-arbeit-mobile.jpg

Textilschnitzel Reitplatz: Das spricht dafür

 

Ob Teppichschnitzel, Textilschnitzel oder Allwetterreitplatz – die Bezeichnungen unterscheiden sich, das Material ist ähnlich. Gemeint ist der meist dunkle Reitplatzbelag, der gerade von Hobbyreitern genutzt wird.
Was spricht dafür sich über einen Teppichschnitzel Reitplatz Gedanken zu machen?

Vor allem natürlich die Allwettertauglichkeit. Aufgrund der groben Struktur und des Materials bleibt der Teppichschnitzel Reitplatzbelag im Winter meist frostfrei.

Wasser braucht er nicht und Schleppen mittels Reitplatzplaner ist auch nicht nötig. Die leichte Pflege spricht also auch für diesen Reitplatz-Aufbau.

 

…und das dagegen

Wer etwas höhere Ansprüche an Reiteigenschaften setzt, wird die Textilschnitzel nicht in Betracht ziehen. Zu hoch die Eintrittstiefen, zu gering die Scherfestigkeit. Daher wird dieser Reitplatzbelag nur für den Hobby- und Freizeit-Reitsport empfohlen.
Auch von Staub und unangenehmen Geruch haben schon viele Besitzer eines Textilschnitzel Reitplatz berichtet. Sicher kommt es hier auch auf das verbaute Material an. Aber die eigenen Erfahrung mit einem Teppichschnitzel Reitboden bestätigen die Befürchtungen leider.
Die Entsorgung spricht nicht zwingend gegen Teppichschnitzel. Aber zumindest hinterfragt werden sollte das Thema. Es gibt einen namhaften, seriösen Anbieter, der die Rücknahme verspricht und bei dem man auch davon ausgehen darf, dass das Versprechen gehalten wird. Aber es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Anbietern am Markt. Hier ist Vorsicht geboten. Nicht mit jedem wird man hier gute Erfahrungen machen.

 

Kosten eines Teppichschnitzel Reitplatz ggü. Reitsand

Vergleicht man Preise und Kosten einer Reitschicht aus Teppichschnitzel gegenüber einem klassischen Reitsand fällt die Bilanz meist zugunsten des aus – selbst wenn Folgekosten mitgerechnet werden. Doch gerade für die Kosten sollte im Einzelfall verglichen werden. Es lohnt sich immer beide Varianten miteinander zu vergleichen.

Kleines Teppichschnitzel FAQ

 

reitplatz-textilschnitzel.jpg

Wie werden Textilschnitzel produziert?

Teppichschnitzel stammen aus der Automobilindustrie. Die dort entstehenden Verschnittreste werden aufbereitet, zerkleinert und als Reitplatzbelag angeboten.

 

Wie funktioniert der Reitplatzbau?

Teppichschnitzel sollten mit einem Unterbau aus 0/32er (oder feiner) RC- oder Naturstein-Schotter ausgestattet sein. Der Platz sollte ein ca. 1%iges Gefälle aufweisen. Nach Verdichten der Schotterschicht werden die Schnitzel gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt und anschließend gewalzt. Danach braucht auch dieser Platz eine Erstbewässerung.

 

Wie erkenne ich die Qualität von Teppichschnitzeln?

Entscheidend für die gute Qualität eines Teppichschnitzelbelags sind Häckselgrößen von ca. 3 bis 4cm und das fast vollständige Fehlen des Schaumstoffrückens. Zuviel Schaumstoffreste beeinträchtigen die sogenannte Mattenbildung. Ein Prüfzeugnis über die Unbedenklichkeit sollte natürlich auch nicht fehlen.
Überall dort, wo keine hohen Sprünge überwunden werden sollen, können Teppichschnitzel zum Einsatz kommen. Sie bilden einen elastischen, relativ scherfesten Belag. Dressurreiter, Freizeitreiter & Co., die keine aufwändige Pflege betreiben wollen, sind mit einem Teppichschnitzelplatz gut beraten.

 

Wie muss ich einen Reitboden mit Textilbelag pflegen?

Der große Vorteil dieses Reitplatzbelages ist seine Pflegeleichtigkeit. Unebenheiten harkt man wieder glatt. Geschickte Fahrer können auch eine Baustahlmattenkonstruktion zur Pflege einsetzen. In der Anfangszeit kann eine Walze oder Reifen-an-Reifen-Fahren mit dem Trecker helfen, den Mattenbildungsprozess zu beschleunigen. Wasser in dem Zusammenhang kann auch nicht schaden. Späterhin wird Wasser nur in sehr trockenen, langen Sommern benötigt, da auch ein Teppichschnitzelbelag unter den entsprechenden Voraussetzungen mal stauben kann.

 

Concept Produkte für den gelungenen Reitboden in Eigenregie

q-reitsande.jpg

concept Q Reitsande

Überzeugende Eigenschaften für alle Disziplinen. Wir liefern Ihnen Reitsande, die individuell auf Ihre Wünsche und Anforderungen abgestimmt werden. Für Reithallenboden, Reitplatz, Paddock & Führanlagen.

reitplatz-nordsand.jpg

Nordsand

Wir liefern Ihnen Nordsand für Reitplatz, Reithallenboden, Paddock und Longierzirkel. Entweder pur oder in Mischungen für alle Disziplinen.

reitplatz-vlies.jpg

Optimierung

Gerade, wenn Sie selbst einen Sand besorgen, müssen diese oft durch Zuschlagstoffe optimiert werden, damit Sie einen brauchbaren Reitsand erhalten. Wir liefern Vlieshäcksel und mehr, um aus ihrem Sand einen echten "Reitplatzbelag" zu machen. Noch wichtiger: Mit unserem Know-How beraten wir Sie zu vernünftigen und nachhaltigen Lösungen.

reitplatz-textilschnitzel.jpg

Textilschnitzel

Beliebt für den Allwetterreitplatz und bei allen, die eine Reitschicht mit wenig Pflegebedarf wünschen. Concept liefert Textilschniztel für Ihren Reitplatz und Reithallenboden in höchster Güte.

Das Team Concept berät Sie gerne:

concept_telefon_blau.png

concept_mail_blau.png Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück zur Übersichtsseite
mit allen Tipps und FAQ:

« Reitplatz selber bauen